Vita

Download der Vita

Geboren 15.03.1966
Nationalität deutsch
Größe 1,92m
Haarfarbe dunkelblond
Augenfarbe blau
Statur sportlich/schlank
Schuhgröße 45
Konfektion 102
Wohnort München
Sprachkenntnisse Deutsch – Muttersprache; Englisch – sehr gut; Französisch – sehr gut
Dialekte Trierer Platt und Eifelplatt – Heimatdialekt, Bayrisch, Sächsisch, Norddeutsch – gut
Sportarten Basketball, Handball, Ski, Langlauf, Reiten
Instrumente Querflöte – gut
Führerschein B
Stimmlage Bariton
Wohnmöglichkeiten München, Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart
Ausbildung Schauspielschule Prof. Krauss; Wien, Hollywood acting Workshop, Coaching bei Frank Betzelt
Auszeichnungen 2013 Goldene Schallplatte für ““Sturz der Titanen””
2012 Hörkules als beliebtester Sprecher des Jahres
2011 Goldene Schallplatte für “”Kalte Asche””
2011 Hörbuchbestenliste Platz 1 für “Katzentisch””
2010 Goldene Schallplatte für ““Chemie des Todes””
2008 Hörbuchbestenliste für ““Massel und Schlammasel””
2008 nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik für
“Massel und Schlamassel”
2002 Brisant Brillant in der Kategorie ARD-Serienstar für ” In aller Freundschaft””
2002 Osgar, Medienpreis der Bild-Zeitung für ““In aller Freundschaft””
Bayerischer Theaterpreis für “Frank und Stein”

Film & Fernsehen

Jahr Titel Rolle Regie Produktion
2014 Die Rosenheimer Cops Matze Rosenmüller [NR] Gunter Krää TV Serie, ZDF
2011 Soko5113 Zuhälter- Werner Kling Bodo Schwarz ZDF
2007-2011 Die Anrheiner durchgehende Hauptrolle – Patrick Stein- mann Herwig Fischer, Hans-Klaus Petsch, Erik Polls, Hannes Spring, Klaus Wirbitzky Ziegler Film Köln für WDR

2008 Rosenheim Cops Episoden- hauptrolle LKA Ermittler Gedeck Bodo Schwarz Bavaria für ZDF
2007 In aller
Freundschaft
Episoden- hauptrolle Dr. Kreutzer Frank Gotthardy Saxonia für ARD
2007 Ein Fall für Nadja schwuler Freund Patrick Winczewski ARD
2007 Soko 5113 korrupter Bulle Peter Stauch ZDF
2006 Paulas Sommer Gestütsbesitzer – Max Minkhoff Brigitta Dresewski Televersal/Nord Movie für WDR
2005 Soko Leipzig Episoden- hauptrolle Koenen Eichhorn UFA für ZDF
2001-2005 In aller Freundschaft Hauptrolle – Dr. Kreutzer Peter Vogel, Wekwerth, Brauer, Blei- weiß, Luther, Popova Saxonia für ARD
2001 Soko 5113 Episoden- hauptrolle Frank Frank
Zibiniek Cerven
ZDF
2000 Forsthaus Fal- kenau Manager Andreas Drost ZDF
2000 Die Wache Episoden- hauptrolle Verdächtiger / RTL
1999 Kill me softly Freund Peter Patzak RTL
1999 Musicalman
Hauptrolle – Erpresser Jack
Andreas Schmidt-Thomae Fieberfilm
1998 Balko Manager Tiefenbacher Sat1
1998 Das Tier Mensch Hauptrolle – Psychopath Gerhard Thiel Hessischer Rundfunk
 1998 

 Der geheime Zeuge  Polizist
Peter Schulze- Rohr
SWR

Theater

Jahr Titel Rolle Regie Produktion
 2014 Kaltenberger Ritterturnier Erzähler Mario Luraschi Kaltenberger Ritterturnier
2014 Die Zwerge Live Hauptrolle Alexander May Arena zu Kaltenberg
2010 / 2011 Die Zwerge Live Hauptrolle Alexander May Tournee
2001 Ödipus auf Kolonos Polyneiko Kreon Gunnar Petersen Theater in der Glyptothek
1999 Du bist meine Mutter Einpersonen- stück Uwe Dörr Theaterlabor Darmstadt
1997 Der Kaufmann von Venedig Graziano Urs Schaub Vereinigte Bühnen Krefeld/ Mönchengladbach
1997 Anatevka Mottel Urs Schaub Vereinigte Bühnen Krefeld/ Mönchengladbach
1996 Disneykiller Presley Jens Schäfer Staatstheater Darmstadt
1996 Das stille Kind Nick Martin Eickel Staatstheater Darmstadt
1996 Sommer- nachtstraum Zettel Dietrich Hollinder- bäumer Staatstheater Darmstadt
1994 Tango Edek Prof. Kai Braak Stadttheater Würzburg
1994 Frank und Stein Frank Sebastian Heindrichs Stadttheater Würzburg
1994 Ein Indianer will zur Bronx Jack Heiko Bauer Stadttheater Würzburg
1993 Magda SS Offizier Hartwig Albiro Schauspielhaus Chemnitz
 1992   Das Floß der Medusa   Kind 4   Uwe Doerr   Theater im Künstlerhaus Wien 
 1992   Nathan der Weise   Tempelherr   Peter Wolsdorff   Stadttheater St. Pölten 
 1992   Der kleine Prinz   Erzähler, St. Exupery   Volkmar Otte   Theater der Jugend 
 1992  Knoten
Jack
Uwe Doerrer
WUK

Hörbuch & Hörspiel
über 300 Hörbücher und Hörspiele

Titel Beschreibung Autor / Verlag / Jahr
Die Zwerge Sie sind klein, bärtig und das Axtschwingen scheint ihnen in die Wiege gelegt. Doch wie lebt, denkt und kämpft ein Zwerg? Johannes Steck er- weckt die Zwerge mit seiner Stimme zum Leben. Schauen Sie doch gleich mal unter der Rubrik „Live“ – dort können Sie eine Menge erfahren! von Markus Heitz, HörbucHHamburg Verlag, 2006
Antigone Ein Hörspiel inszeniert von Johannes Steck und Lutz Schäfer. von Jean Amouilh, Hörbuch Langemüller Verlag,
2008
Die Chemie des Todes Der Mega-Bestseller „Die Chemie des Todes“ besticht mit spannender Geschichte, authentischer Beschreibung, forensischer Arbeit und starken Charakteren. von Simon Beckett, Audiobuch Verlag, 2006/ Goldedition 2009
Die drei Fragezeichen Kids Die bekannten Kinder- Detektive lösen erneut ihre Fälle. von Ulf Blanck, Europa Verlag
Die Geschichte vom Soldaten Igor Stravinsky als Komponist unter der musikalischen Leitung von Julian Kuerti vom Boston Philharmonic Orchestra. Text von C. F. Ramuz
Die Rückkehr der Orks Bestseller-Autor Michael Peinkofer erweckt Mittelerdes wildeste Geschöpfe zum Le- ben und Johannes Steck lässt sie atmen… von Michael Peinkofer, HörbucHHamburg Verlag, 2007